In luftigen Höhen unterwegs

Paragleiten in Galtür

Einmal lautlos durch die Luft schweben, in Aufwinden möglichst lange fliegen, die atemberaubende Bergwelt der Tiroler Alpen von oben betrachten – in Galtür wird der Traum wahr. Die erfahrenen Piloten der Flugschule Silvretta bereiten Ihnen ein einmaliges, unvergessliches Abenteuer in luftigen Höhen! 

Faszination Paragleiten in Galtür

Genießen Sie das Gefühl, über die majestätischen Berggipfel, weiten Almen, Wiesen und Wälder zu schweben. Erleben Sie Paznaun mit seinem kleinen Bergdorf Galtür mal aus einer ganz anderen Perspektive. 

Mit über 30 Jahren Erfahrung beherrschen die Piloten der high & fun Flugschule in Galtür alle Regeln des Paragleitens. Die Thermik und das Wetter immer im Blick, sorgen sie für einen reibungslosen Ablauf – vom Start bis zur Landung. Da steht einem actionreichen Tag in der Luft nichts mehr im Weg!

Was Sie mitbringen sollten:

  • Freunde am Sport und an der Natur
  • gutes Schuhwerk mit Knöchelhalt und Profil 
  • der Jahreszeit entsprechende, bequeme Kleidung und dünne Handschuhe

Gestartet wird in Galtür entweder vom Adamsberg oder Predigberg. Ein Shuttle-Service bringt Sie zu den jeweiligen Startplätzen. Für den Flug benötigen Sie keine Vorkenntnisse. Eine detaillierte Einweisung erhalten Sie vom Tandempilot. 

Sie möchten gerne selbst einmal fliegen? Die high & fun Flugschule in Galtür bietet zahlreiche Paragleitkurse an! Gleich ausprobieren!

Alle Paragleiter-Kurse in Galtür im Überblick

  • Grundkurs: Der sichere Einstieg ins Fliegerleben. Wichtigste Lernziele sind Grundkenntnisse des Startens, Steuerns und Landens. 
  • Höhenflugkurs: Die im Grundkurs erworbenen Basics werden hier verfeinert: Start- und Landetechnik, Rückwärtsstartmöglichkeiten, Steuerung, Abstiegshilfen und aktives Fliegen.
  • Sonderpilotenkurs: Der Pilotenschein für Paragleiter erfordert einen sechstägigen Intensivlehrgang mit der Vermittlung von umfassendem theoretischem und praktischem Wissen. 
  • Streckenflugberechtigung: Sie möchten den Hausberg mal verlassen? Ziel der Ausbildung ist das Erlernen des Streckenfliegens. 
  • Flugtechnikkurs: Unter Analyse Ihres Flugstils werden gezielt einzelne Techniken verbessert, zum Beispiel flaches und enges Kreisen, Achterflug oder Abstiegshilfen wie das „Ohrenanlegen“. 
  • Tandemkurs: In diesem Kurs erhalten Sie die Berechtigung, zu zweit unter einem Schirm zu fliegen. 

Nähere Informationen finden Sie bei der Flugschule high & fun, oder wenden Sie sich bei Fragen gerne an das Infobüro in Galtür.