Familien-Highlight Little Ballun

Klettersteig Ballunspitze in Galtür

Das Highlight für kletterbegeisterte Kinder und Familien: der Klettersteig Little Ballun. Nach abwechslungsreichen Kletterpassagen belohnt die herrliche Aussicht über die Silvretta Bergwelt. Beim Blick ins Tal sieht man sogar bis ins Paznaun nach Ischgl. 

Der Schwierigkeitsgrad des Klettersteigs liegt meist bei A/B, die Tour ist daher für Kinder ab circa acht Jahren bestens geeignet. Da einzelne Passagen etwas exponiert und damit auf B-Niveau liegen, sollte die Tour allerdings nur bei gutem Wetter begangen werden. Von Juni bis Ende September ist die beste Jahreszeit für den Klettersteig.

Wichtig zu wissen: Der Urgesteinsklettersteig ist zwar bestens gesichert, ganz ohne Vorkenntnisse und Erfahrung ist eine Begehung dennoch nicht ratsam. Neben einer geeigneten Ausrüstung wie Helm, Klettergurt, Klettersteigset und festes Schuhwerk, gehören auch die nötige Kraft und Ausdauer zu den Voraussetzungen. Gerade wenn man mit Kindern unterwegs ist, sollte man zudem ausreichend Proviant und Getränke dabeihaben.

Der Klettersteig im Überblick

Schwierigkeit: leicht, meist Schwierigkeitsgrad A/B, vier Stellen mit B
Zielhöhe:  2.165 m
Dauer:  30 Minuten bis 1,5 Stunden für Erwachsene, 1,5 bis 2 Stunden für Kinder
Höhenmeter:  100 m
Sicherungen:  durchgängiges Stahlseil (12mm) Bohrhaken, Trittplatten, Handgriffe
Ausrichtung:  Ost

Die Route im Detail

Zustieg zur Wand
In Galtür startend, fahren Sie mit der Birkhahnbahn auf die Bergstation. Ein mit roten Holzpflöcken markierter Weg in südlicher Richtung leitet Sie nach kurzer Zeit zum Einstieg.

Der Klettersteig
Die abwechslungsreiche Tour im Urgestein führt über eine kurze Seilbrücke und in abschnittsweise steiles Felsgelände. Die senkrechten Passagen sind durch Leitern und Eisenklammern entschärft. Im Berg gibt es zahlreiche natürliche und künstliche geschaffene Tritte, die durch die perfekten Abstände gut zu überwinden sind. Auch im leichteren Teilen des Klettersteigs sichern Drahtseile und Ketten. Erwachsene benötigen für die 100 Höhenmeter etwa 30 bis 90 Minuten. Für Kinder sollte etwas mehr Zeit eingeplant werden. 

Der Abstieg 
Am Ausstieg des Klettersteigs folgen Sie den roten Holzpflöcken in nordwestlicher Richtung. Sie queren eine steile Skipiste und steigen schließlich steil zur Bergstation der Birhahnbahn wieder ab.