Klettern für Fortgeschrittene

Klettersteig Silvapark in Galtür

Klettersteig-Erfahrene und passionierte Alpinisten aufgepasst! Auf der Nordseite der markanten Ballunspitze liegt der Urgesteinsklettersteig Silvapark, eingebettet zwischen Tirol und Vorarlberg. Die anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tour verspricht steile Felswände und atemberaubende Landschaften. 

Am Gipfel angekommen, genießen Kletterer zunächst den Ausblick auf die Gletscher der Silvretta und die schroffen Felstürme des Rätikons. Der türkisfarbene Kops Speichersee auf 1.809 Metern rundet das majestätische Naturspektakel ab. 

Der Klettersteig Silvapark ist auch für Jugendliche ab zwölf Jahren geeignet. Voraussetzung ist eine vollständige Klettersteigausrüstung mit Hüftgurt, Klettersteigset, Steinschlaghelm sowie Handschuhen. Die beste Jahreszeit, um am Klettersteig Silvapark seine Grenzen auszutesten, ist von Juni bis Ende September. Vorsicht jedoch bei Nässe!

Der Klettersteig im Überblick

Schwierigkeit: mittel bis schwer, meist Schwierigkeitsgrad B/C, zwei Stellen mit C/D
Zielhöhe:  2.671 m
Dauer:  1,5 bis 2 h
Höhenmeter:  351 m
Sicherungen:  Stahlseil (12 Milimeter), Bohrhaken, Trittplatten und Handgriffe
Ausrichtung:  Nordost
Abbruchmöglich:  im ersten Drittel
Einstiegskoordinaten:  N 46° 57‘ 31, 1“, O 10° 08‘ 06,5“

 

Die Route im Detail

Der Aufstieg 
Mit der Birkhahnbahn geht’s hoch hinauf zur Bergstation. Von hier aus folgen Sie dem markierten Weg „Klettersteig Silvapark“ etwa eine halbe Stunde bis zum Einstieg. 

Der Klettersteig
Auf 2.250 Metern beginnt die Tour mit einer steilen, kaminartigen Rampe – nichts für schwache Nerven! Auf insgesamt 351 Höhenmetern erstreckt sich der Klettersteig mit dem Schwierigkeitsgrad B/C. Aufgrund des Überhangs an zwei Stellen, liegt das Niveau hier bei C/D. Nach circa einer Stunde ist die Bergspitze erreicht. 

Der Abstieg 
Der Abstieg über den Steig erfolgt in nordwestlicher Richtung, immer den Steigspuren nach. Die Spuren sind mit Trittplatten und Handgriffen versehen. Auf circa 2.250 Metern kommt man wieder auf den Zustieg, dem man bis zum Ausgangspunkt – dem Sessellift Birkhahnbahn – folgt.

Tipp: Wer nicht sicher ist, den Klettersteig Silvapark bezwingen zu können: Das Bergführerbüro in Galtür stellt Ihnen gerne einen erfahrenen Bergführer zur Seite, damit Sie sicher am Gipfel ankommen. Auch bei Fragen stehen Sie gerne zur Verfügung!