Auf den Spuren der Natur im winterlichen Tirol

Winterwanderwege in Galtür

Während Sie im Winter zu Fuß unterwegs sind, eröffnet sich eine faszinierende weiße Welt im Paznaun: glitzernde Eiskristalle, gepuderte Wege und tiefverschneite Berggipfel. Umgeben von absoluter Ruhe, gelingt die Auszeit vom stressigen Alltag. Einfach mal die Gedanken schweben lassen, entspannen und neue Energie tanken. Lassen Sie sich verzaubern und entdecken Sie die idyllischen Winterwanderwege im Skigebiet Galtür.

Wandern im Winter

auf die Ausrüstung kommt’s an!

Ob Rundwanderung oder Gipfelsturm: Damit die Kälte draußen bleibt, heißt es Zwiebeloptik anlegen! Denn das Gehen auf Eis und Schnee ist beschwerlich, sodass man schnell mal ins Schwitzen kommt. Schicht für Schicht die richtige Kleidung anzulegen, um nicht auszukühlen, ist daher enorm wichtig.  

Funktionsunterwäsche, um die Feuchtigkeit von der Haut fernzuhalten, ein atmungsaktiver Fleece Pulli (je nach Kälte mal dicker oder dünner) und eine wasser- und windabweisende Wetterschicht für darüber – das sind perfekte Voraussetzungen für eine Wanderung im Schnee. 

Die Besonderheiten beim Winterwandern – darauf sollten Sie achten: 

  • Informieren Sie sich über die Wetter- und Lawinensituation, vor allem bei Touren in den Tiroler Bergen. 
  • Wählen Sie im Winter eher kürzere Wanderrouten, da die Sonnenstunden weniger und die Wege kräftezehrender sind. 
  • Eine kleine Jause, ausreichend Wasser und warme Getränke nicht vergessen. 
  • Meiden Sie gesperrte Wege. Nicht ohne Grund wird davor gewarnt.   
  • Beachten Sie die Hütten- und Bergbahnzeiten in Galtür. So besteht nicht die Gefahr, am Ende der Tour vor verschlossenen Türen zu stehen. 
  • GALTÜR – PANORAMATOUR VERWALL

    • geschlossen
    • m mittel

    Winterwanderweg Richtung Friedrichshafener Hütte.

    Der Ausgangspunkt „Parkplatz Friedrichshafener Hütte“ liegt im Ortsteil Valzur zwischen Ischgl und Galtür und ist entweder per Auto oder mit dem Bus erreichbar (Bushaltestelle Piel – danach ein kurzes Stück talauswärts spazieren). Der Winterwanderweg Richtung Friedrichshafener Hütte im Paznaun in Tirol lockt mit einer sensationellen Aussicht auf die umliegende Berglandschaft des Silvrettagebirges.In vielen Serpentinen und mäßiger Steigung geht es hinauf bis zur Waldgrenze. Ziel. Retour geht es auf demselben Weg.

    Startpunkt
    Parkplatz Friedrichshafener Hütte
    Endpunkt
    Waldgrenze
    Streckenlänge
    7 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    2 h
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    keine
  • GALTÜR – SILVAPARK

    • geschlossen
    • l leicht

    Nach einer kurzen Auffahrt mit der Alpkogelbahn erreichen Sie den Ausgangspunkt des Winterwanderweges Silvapark. 

    Verweilen Sie in einem der Liegestühle, mit einer Aussicht, die die Sinne raubt. Folgen Sie dem markierten Weg Richtung Tal. Die Wanderung führt an den Bergrestaurants Faulbrunnalm und Fluchthornalm vorbei. Genießen Sie schöne Sonnenstunden auf den Terrassen der Bergrestaurants und gönnen Sie sich herzhafte Tiroler Schmankerl. Nach einer schönen Wanderung durch das Skigebiet SILVAPARK erreichen Sie den Weiler Oberwirl. Von hier aus haben Sie nun noch die Möglichkeit, den Winterwanderweg Richtung Galtür zu nehmen.

    Hinweis: Der Wanderweg ist auf eigene Gefahr. Im gesamten Bereich ist mit Skifahrer/Snowboarder, besonders beim Überqueren der Pisten, zu rechnen.

    Startpunkt
    Alpkogelbahn Galtür (Wirl/Birkhahnbahn)
    Endpunkt
    Galtür Wirl (Wirl/Birkhahnbahn)
    Streckenlänge
    3 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    2 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Restaurants im Skigebiet und in Wirl
  • GALTÜR – SILVRETTA – BIELERHÖHE

    • geschlossen
    • s schwer

    Der Verlauf dieses 18 km langen Winterwanderweges ist anspruchsvoll, doch lassen die traumhaften Gebirgspanoramen und die tief verschneiten Berglandschaften fast alle Anstrengungen vergessen

    Auf der sonnenverwöhnten Bielerhöhe (2.040 m) mit dem beeindruckenden Silvretta Stausee fällt das Genießen leicht! Die Tour startet im Galtürer Ortsteil Wirl, direkt bei der Talstation der Birkhahnbahn. Stetig bergauf geht es in gesamt 9 Kilometern zur Bielerhöhe, wo der imposante Silvretta Stausee liegt. Abseits vom Trubel lässt es sich hier besonders gut entspannen. Zurück geht es auf demselben Weg. Eine Abkürzung der Route mittels Bus ist nicht möglich.

    Startpunkt
    Galtür Wirl
    Endpunkt
    Galtür Wirl
    Streckenlänge
    18 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    5 h
    Schwierigkeit
    schwer
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Galtür und Wirl, Gasthof Piz Buin auf der Bielerhöhe
  • GALTÜR – TSCHAFFEIN - WALDKAPELLE

    • geschlossen
    • m mittel

    Die Wanderung startet beim Fußballplatz in Galtür, wo man zuerst entlang der Trisanna flach zum Weiler Tschaffein spaziert. 

    Von dort geht es am Gehsteig bis zum Haus „Rifugio“ und dann ein kurzes Stück entlang der Bundesstraße, bevor es anschließend links wieder auf dem gewalzten Winterwanderweg weitergeht. Oberhalb der Straße wandert man nun durch Waldgebiet bis man schließlich beim Valzurbach zum Wildpark hinunter spaziert. Nach einer kurzen Steigung geht es flach durch den Wald bis man die romantisch gelegene Waldkapelle und später den Weiler Tschaffein erreicht, bevor man wieder in Galtür ankommt. Die gesamte Runde mit insgesamt 9 km (von und zurück nach Galtür) erfordert schon ein wenig Kondition – die Anstrengungen sind jedoch beim Ausblick auf die mächtige Ballunspitze (2.671 m), die sich von Galtür erhebt, schnell vergessen. Wem das zu lang ist, der kürzt die Runde ab und wandert nur bis zum Wildpark und nimmt von dort den Bus zurück nach Galtür.

    Startpunkt
    Galtür Dorfplatz
    Endpunkt
    Galtür Dorfplatz
    Streckenlänge
    9 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    2,5 h
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Galtür
  • GALTÜR – WIRL

    • geschlossen
    • m mittel

    Der Winterwanderweg zwischen Galtür und Wirl mit 4 km und nur leichten Steigungen stellt mittlere Ansprüche an die Kondition.

    Los geht es beim Fußballplatz Galtür. Der Weg führt flach entlang des Vermunt Baches taleinwärts bis man den Ortsteil Wirl und die Talstation der Birkhahnbahn erreicht. Erleben Sie die verschneite Landschaft in Galtür, dem höchst gelegenen Ort des Paznauns, auf knapp 1.600 m und beschützt von hoch aufragenden Bergen der Silvretta Gruppe. Zahlreiche Dreitausender sind hier zum Greifen nah und die markanten Gipfel prägen das Landschaftsbild ganz besonders. Galtür heißt „Hochalpinen Wintersport erleben!“ Besonders am Mittwochabend ist diese Tour zu empfehlen, wenn die Lichter des Nachtskilaufes den Silvapark erleuchten.

    Startpunkt
    Galtür Dorfplatz
    Endpunkt
    Galtür Wirl
    Streckenlänge
    4 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    1,5 h
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Galtür und Wirl
  • GALTÜR – ZEINIS – KOPS

    • geschlossen
    • s schwer

    Die Umgebung rund um den Zeinis- & Kopsstausee zählt mit Sicherheit zu den idyllischsten Plätzen im Paznaun. 

    An der Grenze zwischen Tirol & Vorarlberg erwartet Sie ein beeindruckender Ausblick auf die beschützenden Bergriesen der Silvrettagruppe. Gestartet wird bei dieser Wanderung im Ortsteil Wirl gegenüber der St. Antonius Kapelle – kurz vor dem Hotel Wirlerhof. Am Almhof vorbei, geht es stets ansteigend auf der alten Zeinisstraße Richtung Zeinis bzw. Kops hinauf. Das letzte Stück vor den beiden Seen ist wieder flach. Zuerst erreicht man den kleineren Zeinis- und anschließend den Kopsstausee. Eine beeindruckende Kulisse für jeden Wintersportler tut sich hier oben auf! Bitte beachten Sie, dass es hier oben keine Einkehrmöglichkeit gibt. Insgesamt gibt es auf diesem Weg 11,5 Kilometer zu bewältigen. Eine Abkürzung der Route mittels Bus ist nicht möglich.

    Startpunkt
    Galtür Wirl
    Endpunkt
    Galtür Wirl
    Streckenlänge
    11,5 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    3 h
    Schwierigkeit
    schwer
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Galtür und Wirl
  • ISCHGL

    • geschlossen
    • l leicht

    Der Winterwanderweg Ischgl ist ideal für eine erste  Erkundungstour oder für etwas ruhigere Tage im Winterurlaub. 

    Mit 5 km und flacher Routenführung überfordert sie nicht und man hat trotzdem das gute Gefühl etwas getan zu haben. Der Wanderweg startet direkt beim Silvretta Parkplatz und ist mit einem Schild (Loipeneinstieg) gekennzeichnet. Anfangs spaziert man ein kurzes Stück direkt neben der Loipe bevor der Weg im Weiler Paznaun auf einen separaten Weg abzweigt. Stets flach geht es 2,5 km lang in Richtung Mathon. Beim Recyclinghof angekommen, stehen folgende Alternativen zur Wahl: entweder man wandert denselben Weg retour (Gesamtlänge der Wanderung 5 km) oder man nimmt den Bus zurück nach Ischgl oder man wandert weiter in Richtung Galtür, wo man Anschluss zum Winterwanderweg Mathon hat.

    Startpunkt
    Ischgl Silvrettaparkplatz
    Endpunkt
    Ischgl Recyclinghof
    Streckenlänge
    5 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    1,5 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Ischgl
  • ISCHGL – MATHON

    • geschlossen
    • l leicht

    Der 6 km lange Winterwanderweg Mathon kann gut mit dem Winterwanderweg von Ischgl aus kombiniert werden.

    Alternativ nimmt man den Bus bis zum Einstieg. Gleich zum Start geht es ein ganz kurzes Stück bergauf – der Weg wird dann aber sofort wieder flach und man wandert auf der Galerie und später in Waldnähe nach Mathon. Nach dem Ortsende überquert man den Valzurbach und spaziert zum unterhalb gelegenen Wildpark. Hier bietet sich die Rückkehr mit dem Bus. Andernfalls wandert man nun auf der gegenüberliegenden Seite des Trisanna Baches zurück nach Ischgl. Fast ausschließlich flach geht es entlang des Ufers bis zum Startpunkt zurück. Der Weg kann natürlich auch in umgekehrter Reihenfolge gewandert werden, sollte es die Sonne zulassen.

    Startpunkt
    Ischgl Recyclinghof
    Endpunkt
    Wildpark Mathon
    Streckenlänge
    6 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    1,5 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Ischgl
  • ISCHGL – EBENE

    • geschlossen
    • l leicht

    Dieser gemütliche Winterwanderweg führt von der Silvretta Seilbahn auf dem Talweg in Richtung Kappl.

    Nach dem Silvrettaparkplatz überquert man eine kleine Brücke und folgt der Beschilderung „Winterwanderweg Ebene“. Kurz danach überquert man den tosenden Madleinbach und es folgen die Ortsteile Versahl, Vergröß, Platt und schließlich Ebene. Auf diesem Weg etwas oberhalb der Trisanna kann man dem Trubel der Lifestyle Metropole entfliehen und die verschneite Landschaft genießen. Im Weiler Ebene befindet sich eine Bushaltestelle, so dass man von dort bequen wieder zurück nach Ischgl gelangt. Wer noch etwas Energie hat, wandert auf demselben Weg retour.

    Startpunkt
    Ischgl Silvrettaseilbahn
    Endpunkt
    Ischgl Ebene
    Streckenlänge
    8,5 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    2 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser entlang des Weges
  • ISCHGL – MUTTA

    • geschlossen
    • l leicht

    Der Winterwanderweg auf die Mutta führt vom Ischgler Dorfzentrum durch tief verschneite Wälder in Serpentinen hinauf.

    Von hier oben haben Sie einen herrlichen Blick auf ganz Ischgl und können das bunte Treiben mit etwas Abstand beachten. Der breite Weg schlängelt sich 2,5 km hinauf und belohnt oben angekommen mit lohnenden Ausblicken. Von der Silvretta Seilbahn geht es vorbei am Parkplatz und nach dem Überqueren der Brücke folgt man der Beschilderung Richtung Mutta. Auf dem Rückweg bietet sich noch die Möglichkeit die Route etwas auszudehnen und ein paar Sonnenstrahlen einzufangen indem man nach der Pension Jungmann nicht wieder Richtung Parkplatz spaziert, sondern die Abzweigung davor nimmt und zum Weiler Paznaun wandert. Einige Sonnenbänke laden zum Energie tanken ein und man hat einen schönen Blick auf den Ischgler Ortskern. Vom Weiler Paznaun geht es anschließend wieder retour ins Dorf.

    Startpunkt
    Ischgl Silvrettaseilbahn
    Endpunkt
    Ischgl Silvrettaseilbahn
    Streckenlänge
    6 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    1,5 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Ischgl
  • ISCHGL – PANORAMATOUR VERWALL

    • geschlossen
    • m mittel

    Winterwanderweg Richtung Friedrichshafener Hütte.

    Der Ausgangspunkt „Parkplatz Friedrichshafener Hütte“ liegt im Ortsteil Valzur zwischen Ischgl und Galtür und ist entweder per Auto oder mit dem Bus erreichbar (Bushaltestelle Piel – danach ein kurzes Stück talauswärts spazieren). Der Winterwanderweg Richtung Friedrichshafener Hütte im Paznaun in Tirol lockt mit einer sensationellen Aussicht auf die umliegende Berglandschaft des Silvrettagebirges.In vielen Serpentinen und mäßiger Steigung geht es hinauf bis zur Waldgrenze. Ziel. Retour geht es auf demselben Weg.

    Startpunkt
    Parkplatz Friedrichshafener Hütte
    Endpunkt
    Waldgrenze
    Streckenlänge
    7 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    2 h
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    keine
  • KAPPL – MITTELSCHULE BIS KAPPL DORF

    • geschlossen
    • m mittel

    Die Wanderung startet im Weiler Lochau, wo sich die neue Mittelschule befindet.

    Dieser Winterwanderweg führt durch den verschneiten Wald, durch romantische Lichtungen, vorbei an einer Wildfütterung bis zum Schützenheim. Hier kann man perfekt die Ruhe genießen und entspannt abschalten. Ca. 500 Meter nach dem Schützenheim wechselt man die Straßenseite. Danach links halten und nach ungefähr 100 Metern den Weg Richtung Platti einschlagen. Auf der asphaltierten Straße geht es über Untermühl wieder zurück bis  zum Dorfzentrum Kappl. Alles in allem eine gemütliche Runde, die nicht überfordert.

    Startpunkt
    Mittelschule Paznaun
    Endpunkt
    Kappl Dorf
    Streckenlänge
    4,5 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    1,5 h
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Kappl
  • KAPPL – MITTELSCHULE ZUM WEILER NEDERLE

    • geschlossen
    • l leicht

    Wer einen gemütlichen Winterwanderweg sucht, der nicht zu anspruchsvoll ist – der ist hier genau richtig. 

    Der flach verlaufende Weg von der neuen Mittelschule Paznaun bis nach Nederle ist ideal für einen gemütlichen Spaziergang durch die Kappler Winterwelt. Von der Mittelschule im Weiler Lochau wandert man taleinwärts immer der Trisanna entlang, bis man an den Bergbahnen Kappl vorbei kommt. Anschließend durchquert man die Ortsteile Höferau, Sinsner Au und erreicht nach dem Hotel Höllroah schließlich den Weiler Nederle. Mit dem Bus gelangen Sie wieder bequem zurück Richtung Kappl Dorf. Wer möchte, kann den Rückweg natürlich ebenso wandern.

    Startpunkt
    Mittelschule Paznaun
    Endpunkt
    Kappl Nederle
    Streckenlänge
    3,5 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    1,5 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Kappl
  • KAPPL – ROTWEGKAPELLE

    • geschlossen
    • m mittel

    Der Winterwanderweg von Kappl Dorf bis zur Rotwegkapelle ist zwar aufgrund seiner Steigungen etwas anspruchsvoller 

    belohnt dafür aber mit atemberaubender Aussicht auf das Paznauner Untertal. Los geht’s am Dorfplatz Kappl. Unterhalb der Kirche wandert man in Richtung Hotel Dorfstadl zur Abzweigung Diasbahn. Ein Wiesenweg führt links hinunter zur Talstation der Diasbahn. Hier überquert man die Straße über die Kohlplatzbrücke, von wo der Waldweg hinauf zur Rotwegkapelle beginnt. Anfangs etwas steil wandert man durch die verschneite Winterlandschaft, bis man die kleine Kapelle erreicht, von wo man einen schönen Ausblick auf das Dorf und die verschiedenen Weiler hat. Wenn sich eine dicke Schneedecke über das Dach der Rotwegkapelle gelegt hat und die Sonne den Schnee glitzern lässt, dann zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite.

    Startpunkt
    Kappl Dorf
    Endpunkt
    Kappl Dorf
    Streckenlänge
    4 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    2 h
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Kappl
  • KAPPL – SEE

    • geschlossen
    • l leicht

    Nirgendwo lässt sich die Schönheit des Winters besser genießen, als bei einem Spaziergang durch den Schnee. 

    Genießen Sie die Ruhe der Natur bei einem Spaziergang entlang des Winterwanderweges von Kappl nach See. Der Weg startet bei der Kappler Kirche und führt anfangs entlang der Gemeindestraße durch die Weiler Schmiedsegg, Untermühl und Platti. Weiter geht es talauswärts, wo man ab der Abzweigung Holdernach immer wieder zwischen Waldwegen und asphaltierten Teilstücken wechselt. Man passiert die Ortsteile Holdernach, Sesselebene und Schnatzerau, bis man schließlich bei der Bergbahn See das Ziel erreicht. Die Strecke ist abwechslungsreich und man lernt die einzelnen – teilweise sehr ursprünglichen Weiler – entlang des Weges kennen. Wenn Sie nur eine Strecke wandern möchten, so können Sie von See aus bequem mit dem Bus wieder zurück nach Kappl gelangen.

    Startpunkt
    Kappl Dorf
    Endpunkt
    See Bergbahn
    Streckenlänge
    8,5 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    2,5 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Kappl und See
  • KAPPL – SESSLAD

    • geschlossen
    • l leicht

    Ein gemütlicher Weg, der sich auch gut für Familien oder jene eignet, die kürzere Wege bevorzugen, ist der Winterwanderweg Sesslad im Skigebiet von Kappl. 

    Mit der Diasbahn gondelt man auf 1.830 m hinauf, von wo der Weg beginnt. Durch den Tunnel gelangt man zum Sunny Mountain Restaurant. Von hier führt links ein Weg (oberhalb des Sunny Mountain Restaurants) unterhalb des Alpengasthof Dias, der einem rund um den Speicherteich führt. Der kurze Abstecher vor der eigentlichen Wanderung lohnt sich auf jeden Fall denn Bänke laden zum gemütlichen Entspannen ein. Nach der kurzen Seeumrundung gelangt man auf einem gewalzten Winterwanderweg unterhalb des Speichersees ins ruhige Sessladtal. Nach ca. einer halben Stunde erreicht man den Endpunkt des Weges, von wo man den Rückweg (selber Weg) antritt. Alles in allem eine ruhige und gemütliche Tour für Genießer.

    Startpunkt
    Bergstation Diasbahn
    Endpunkt
    Bergstation Diasbahn
    Streckenlänge
    3,5 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    1,5 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser im Skigebiet
  • KAPPL – ÜBER OBERHAUS

    • geschlossen
    • l leicht

    Dieser Winterwanderweg startet im Skigebiet Kappl. Mit der Diasbahn gondelt man gemütlich auf 1.830 m hinauf und wandert über den Weiler Oberhaus zurück nach Kappl. 

    Das erste Streckenstück wandert man entlang der Piste abwärts, bis man anschließend auf den Rodelweg gelangt. Durch die verschneiten Wälder erreicht man nach einiger Zeit die Talstation des Doppelsesselliftes Gongall. Ab hier schlägt man den Waldweg Richtung Oberhaus ein und wandert über die Gemeindestraße durch die Weiler Stadlen, Hof, Obermühl, Grubegg und Larchi bis hinunter zum Dorf. Diese Wanderung kann auch in umgekehrter Reihenfolge gewandert werden.

    Startpunkt
    Bergstation Diasbahn
    Endpunkt
    Kappl Dorf
    Streckenlänge
    6 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    2 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Kappl
  • SCHMUGGLERTOUR - ISCHGL - SAMNAUN

    • geschlossen
    • k keine Angabe

    Wenn Sie ein grenzüberschreitendes Wandererlebnis mit Shopping verbinden möchten, dann sind Sie bei der Schmugglertour in’s zollfreie Samnaun genau richtig. 

    Diese Tour lässt sich gemäß Ihrem konditionellen Zustand anpassen. Sie allein können entscheiden, ob Sie die gesamte Strecke mit Seil- & Sesselbahnen zurücklegen oder Wanderpassagen einlegen. Ein Erlebnis der besonderen Art. Vom Ischgler Dorfzentrum geht es entweder mit der Fimba (A3) - oder Silvrettaseilbahn (A1) hinauf zur 2.300 m hoch gelegenen Idalp. Anschließend geht es mit dem Flimjochsessellift (B2) zum Viderjoch, das auf 2.700 m liegt und die Grenze zwischen Österreich und der Schweiz bildet. Anschließend nimmt man den Flimsattel-Sessellift (N1) und gelangt zur Alp Trida auf Schweizer Boden. Nach einigen Metern zu Fuß gelangt man zur Talstation des Sesselliftes „Alp Trider Sattelbahn“ (N6). Von dort oben geht es mit der doppelstöckigen Pendelbahn (L1 bzw. L2) hinunter nach Samnaun, wo zahlreiche Shops zum Einkaufen einladen. Bitte beachten: Rückweg spätestens um 14:30 Uhr in Samnaun antreten damit eine Rückbringung mittels Liften nach Ischgl gewährleistet werden kann.

    Startpunkt
    Ischgl Silvrettaseilbahn
    Endpunkt
    Ischgl Silvrettaseilbahn
    Schwierigkeit
    keine Angabe
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Restaurants im Skigebiet Ischgl – Samnaun
  • SEE – KAPPL

    • geschlossen
    • l leicht

    Nirgendwo lässt sich die Schönheit des Winters besser genießen, als bei einem Spaziergang durch den Schnee. 

    Genießen Sie die Ruhe der Natur bei einem Spaziergang entlang des Winterwanderweges von See nach Kappl. Der Weg startet bei der Bergbahn See und man überquert beim Hotel Mallaun eine Brücke und spaziert ein kurzes Stück talauswärts, bevor der Waldweg taleinwärts Richtung Kappl beginnt. Die Route führt vorbei an den Weilern Schnatzerau, Habigen, Sesselebene und Holdernach immer wieder durch Wald- & Wiesenwege, die sich mit asphaltierten Streckenabschnitten abwechseln. Bevor man Kappl erreicht, wandert man noch durch die Ortsteile Platti, Untermühl und Schmiedsegg. Die Strecke ist abwechslungsreich und man lernt die einzelnen – teilweise sehr ursprünglichen Weiler – entlang des Weges kennen. Wenn Sie nur eine Strecke wandern möchten, so können Sie von Kappl aus bequem mit dem Bus wieder zurück nach See gelangen.

    Startpunkt
    See Bergbahn
    Endpunkt
    Kappl Dorf
    Streckenlänge
    8,5 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    2,5 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Kappl und See
Letzte Aktualisierung: