Luftkurort mit ECARF-Siegel

Urlaub für Allergiker in Galtür

Sie wünschen sich für Ihre nächste Auszeit eine Urlaubsregion, die alles bietet, was das Herz begehrt? Die in Sachen Abwechslung, Genuss und Aktivitätenreichtum aus dem Vollen schöpft? Und die jeden einzelnen Urlaubstag zu einem unvergesslichen werden lässt? Eine Region, die voll und ganz auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Urlaubsgäste abgestimmt ist?

Dann haben Sie das perfekte Urlaubsdomizil soeben gefunden. Und zwar für den Urlaub zu jeder Jahreszeit. Ob im Winter, Frühling, Sommer oder im Herbst. Sport, Entspannung, Action, Spaß und Abwechslung: Alle, die in Galtür ihren Urlaub verbringen, freuen sich auf ein abwechslungsreiches Programm, das seinesgleichen sucht. 

Und als wären das nicht bereits genug Gründe, den nächsten Urlaub in Galtür zu verbringen, setzt die 770-Einwohner-Gemeinde mit dem ECARF-Siegel noch eins drauf.

Allergiker urlauben in Galtür am richtigen Ort

Was ist das ECARF-Siegel? Dieses Zertifikat wird von der Europäische Stiftung für Allergieforschung (ECARF) unter anderem an Gemeinden vergeben, die ein besonderes Angebot für Allergiker bieten. Und eine dieser Gemeinden ist Galtür, der erste Luftkurort Tirols. 

Was dieses Siegel für Urlaubsgäste mit speziellen Bedürfnissen bedeutet? Einen unvergesslichen und vor allem beschwerdefreien Aufenthalt. Schließlich sind Ferien dazu da, dass man sich auf die schönen Dinge des Lebens konzentriert: ob beim Kuscheln im Urlaubszuhause, beim morgendlichen Brötchenholen oder im Supermarkt. 

Galtür: durchatmen und genießen für Allergiker

Galtür wurde als erste Gemeinde Tirols bereits im Jahr 1997 als offizieller Luftkurort anerkannt. Das verwundert kaum, liegt es doch auf 1.600 Metern Seehöhe und bietet Allergikern und Asthmatikern damit eine erholsame Umgebung. Durchzuatmen und den Moment zu genießen, das kann so einfach sein ... 

Pollenfrei die Tiroler Landschaft erkunden

Besonders im Frühling und im Sommer bringt die Höhenlage für Urlaubsgäste mit Blütenstauballergie eine wertvolle Entlastung. Und so machen tropfende Nasen und juckende Augen Platz für die wirklich schönen Dinge im Urlaub. Wie wäre es etwa mit einer Wanderung, einer Bike-Tour oder einem Spaziergang durch die Tiroler Berglandschaft? 

Genüsslich durch die schönste Zeit des Jahres

Ganz klar: Der Genuss darf im Urlaub keinesfalls zu kurz kommen. Schließlich bietet die Tiroler Kulinarik unzählige Schmankerl und traditionelle Speisen, die es allesamt zu kosten gilt. Wie gut, dass auch Urlaubsgäste mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten in den vollen Genuss kommen. Sie entscheiden sich etwa beim Bäcker einfach für das Frühstücksbrötchen, das ihren Ernährungsweisen entspricht.  

Sie sehen: Menschen mit Allergien freuen sich in Galtür auf eine unbeschwerte und unvergessliche Zeit gemeinsam mit den Liebsten. Ob im Winter beim Skifahren im höchstgelegenen Skigebiet im Tiroler Paznaun. Oder in der warmen Jahreszeit beim Erkunden von mehr als 250 Kilometern an Wander-, Bike- und Spazierwegen. 

Gleich Urlaub zum Durchatmen buchen! Alle geprüften Unterkünfte auf einen Blick …