Alpkogelbahn Galtür

Mit der Alpkogelbahn auf 1.974 Meter

Die Sommerbahn in Galtür

Mit der Sommerbahn in Galtür geht’s hoch hinauf – und hinein in die imposante Alpenwelt. Die Alpkogelbahn macht luftige Höhen und einmalige Bergerlebnisse einfach zugänglich. Schon die Fahrt nach oben, auf 2.050 Meter Höhe, gibt den Blick auf die herrliche Wanderregion des Paznaun frei. Angekommen, erwartet Sie Erholung pur!

Die Betriebszeiten der Bergbahn

Sommer 2021

Öffnungszeiten:

3. Juli – 26. September 2021

9:00 - 12:00 Uhr & 13:00 - 16:45 Uhr

Alle Informationen zu den Preisen und Betriebszeiten im Sommer 2020

Preise für den Sommer 2020

Planen Sie Ihren Trip in die Berge und informieren Sie sich gleich über die Sommerpreise der Alpkogelbahn und alle Ermäßigungen:

  Erwachsene Kinder 8-18 Jahre Senioren 62+
Bergfahrt € 8,00 € 5,00 € 6,50
Talfahrt € 6,00 € 4,00 € 5,00
Berg- & Talfahrt € 11,50 € 6,50 € 9,50
5er Block € 40,50 € 19,00 € 33,50

Übrigens: Mit der Silvretta Card ist die Fahrt kostenlos! 

Ermäßigungen

Kinder, Senioren, Familien und Gruppen nützen die Alpkogelbahn zum ermäßigten Preis:

  • Kinder unter 8 Jahren haben Freifahrt, Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren dürfen zum Kindertarif fahren.
  • Senioren ab dem vollendeten 62. Lebensjahr erhalten den ermäßigten Preis.
  • Familien: Beim Kauf der Karten für mindestens ein vollzahlendes Elternteil mit zwei eigenen Kindern (mit Anspruch auf Kinderermäßigung) erhalten alle weiteren Kinder eine Freifahrt.
  • Bei Gruppen ab zehn Personen gibt es 10 % Ermäßigung auf die Tickets.

Achtung: Ermäßigungen sind nur gültig bei Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises.

Silvapark Galtür im Sommer

die 5 Sektoren

01 Zwergerlwelt

Spiel und Spaß warten auf kleine Feriengäste in der Bergwelt im SILVAPARK Galtür. Auf dem Jägerpfad erfährst du allerlei Spannendes über die Alpentiere. Und wenn du genau hinhörst, kannst du bei der Erkundungstour durch die Berge das Pfeifen der Murmeltiere hören.


 

Jägerpfad 01-1 (Kinderwagentauglich)

Wieso kann der Steinbock so gut klettern? Wo versteckt sich der Fuchs im Winter? Und wie weit kann ein Adler fliegen? Am Jägerpfad folgst du den Spuren der heimischen Tiere.

  • Start: Bergstation 
  • Ziel: Kopsstausee 
  • Dauer: ca. 1,5 h
  • Höhenunterschied: 174 m

Abenteuer garantiert! In der Zwergerlwelt sind die Kleinenganz groß. 

Abenteuerland 02-1

Auf Schatzsuche im Silvapark gibt es viel zu entdecken! Hier lernst du GPS-Geräte kennen und findest deinen Weg durch die Bergwelt anhand  von Koordinaten. Ein Spaß für die ganze Familie! GPS-Geräte zum Ausleihen und die Startkoordinaten sind bei der Talstation erhältlich.

Abenteuerland 02-2

Wolltest du schon immer einmal wie Spiderman die Wand hinaufklettern? Im Boulderpark für Kids kannst du das! Beim Bouldern kletterst du ohne
Seil in Absprunghöhe und bist durch Crashpads (dicke Schaummatten) gesichert. Wie hoch hinauf schaffst du es?

Heldenreich 03 
Klettern & Bergsteigen

Eine spannende Herausforderung ist der Klettersteig Silvapark. Der Urgesteinklettersteig
ist als mittel bis schwierig einzustufen. Die Schwierigkeiten liegen meist bei B/C, an zwei
Stellen weist der Klettersteig aber auch C/D auf. Durch eine Nordwand führt Kletterer der Steig auf den Gipfel, dort gibt es eine beeindruckende Aussicht auf die Gletscherwelt der Silvretta und
auf das Rätikon. Einsteiger können in Galtür die Dienste von erfahrenen Bergführern und Alpinschulen in Anspruch nehmen. So bleibt der Ausflug ins Gebirge sicher. Auf der Rückseite
des Alpinarium Galtür befindet sichdie größte Natursteinkletterwand Österreichs. Ein einmaliges Klettererlebnis! Im Alpinarium findet sich zudem eine Indoor-Boulderwand.

03-1 Familienklettersteig "Little Ballun"

Der Klettersteig Little Ballun ist der neueste Zuwachs in Galtür. Der Einstieg zum Klettersteig ist in wenigen Minuten von der Bergstation der
Birkhahnbahn erreichbar und für Kinder ab ca. 8 Jahren geeignet. Der Urgesteinsklettersteig ist bestens gesichert – die nötige Klettersteigausrüstung (Klettersteigset, Helm, Handschuhe, festes Schuhwerk) muss man natürlich trotzdem dabei haben.

03-2 Klettersteig Silvapark

Ausgangspunkt: Bergstation – folgen Sie der Beschilderung

Zustieg zur Wand: Dem markierten Weg Richtung Bergstation Ballunspitzbahn folgen. Ab der markierten Abzweigung folgt man dem Steig
bis unter die Felsen.

Weitere Details zum Klettersteig

03-3 Klettertour auf die Ballunspitze (2.671m) über Nordostgrad oder Nordostflanke

Ausgangspunkt: Bergstation – folgen Sie der Beschilderung
Tagestour: Schwierigkeitsgrad III - IV

Für eine persönliche Betreuung durch unsere erfahrenen Bergführer wenden Sie sich bitte an das Bergführerbüro Galtür

Boulderpark 04

8 Sektoren – 160 Boulder Mehr Kletterspaß geht nicht! Beim Bouldern finden Wagemutige ohne Seil und in Absprunghöhe ihren Weg am Fels. Gesichert sind die Kletterer dank der Crashpads.
Im Bouldergebiet des Silvaparks sind auf insgesamt acht Sektoren über 160 mögliche Routen angelegt. Für Anfänger befinden sich hier ebenso geeignete Routen wie für Profis. Besonderheit ist der „Anam Cara“: Mit dem Schwierigkeitsgrad 8c probieren sich Kletterfreaks hier an einer der schwierigsten Boulder der Welt.

Wo(a)nderland 05

Zahlreiche Wege führen durch die Bergwelt. Beim Wandern halten Sie sich nicht nur fit, sondern bekommen Abstand vom Alltag und genießen die Schönheit der alpinen Bergwelt. Hier tanken Sie neue Kraft und mit etwas Achtsamkeit entdecken Sie hinter jeder Wegbiegung kleine und große Naturschönheiten. Lassen Sie sich auf das Bergerlebnis Silvapark ein! Sicher durch die Alpen führen Sie unsere Wander- und Bergführer, die Ihnen auf einfachen und anspruchsvollen Routen die schönsten Plätze von Galtür zeigen.
Wanderkarten können an den Kassastellen der Bergbahnen sowie beim Tourismusverband erworben werden.

05-1 Kopsstausee - Zeinisjoch (1.822m)

Schwierigkeit: rot und blau
Gehzeit: 1,5 h
Ausgangspunkt: Bergstation
Beschreibung: kinderwagentauglich

05-2 Breitspitze (2.196m)

Schwierigkeit: rot
Gehzeit: 2 h
Ausgangspunkt: Bergstation

05-3 Breitspitze - Vallüla See (2.165m) - Vallüla Alpe - Zeinisjoch

Tageswanderung: Markierung bis zur Breitspitze
Ausgangspunkt: Bergstation

05-4 Gipfeltour mit Bergführer zur Ballunspitze (2.671m)

Entlang dem markierten Weg in Richtung Kopsstausee und Breitspitze. Ab der markierten Abzweigung folgt man dem Steig bis unter die Felsen und entlang den Steigspuren. Einige Stellen sind mit Trittplatten und Handgriffen gesichert. Das Gipfelkreuz steht ca. 10 m unterhalb des Hauptgipfels und ist nur durch Kletterei zu erreichen (Gipfelbuch unter dem Felsen des Kreuzes – bitte wieder gut verstauen). Sagenhafter Ausblick auf das Dorf! Rückweg entweder wie Hinweg oder durch Abstieg der Geröllrinne nach Nordwesten zum Kopsstausee.

Tagestour: Schwierigkeitsgrad II
Ausgangspunkt: Bergstation