Silvretta-Hochalpenstraße

Die Naturlandschaft durchqueren
divider divider
Kurvenreich

Die Silvretta-Hochalpenstraße zählt zu den schönsten Alpen-Passstraßen Tirols. In faszinierenden Serpentinen mit engen Kehren führt die Strecke von Partenen durch das Paznaun bis nach Galtür. Motorradfahrer, Mountainbiker und Rennradfahrer schätzen den Kurvenreichtum der Strecke zum Silvretta-Pass gleichermaßen und meistern mit großer Begeisterung die Traumstraße der Alpen.

divider divider
status

Öffnungsstatus

offen von Juni bis Oktober
Geöffnet / gespurt
Silvretta-Hochalpenstraße
Letztes Update:
divider divider
Wissenswertes

Infos über die Panorama-straße

Zahlen, Daten, Fakten

Mit den wichtigsten Informationen über die Silvretta-Hochalpenstraße bist du optimal auf die Fahrt vorbereitet:

  • Länge: 22,3 km
  • Start- und Endpunkt: Partenen (1.051 m) im Montafon bis Galtür (1.725 m) im Paznaun
  • Höchster Punkt: 2.032 m auf der Bielerhöhe
  • Anzahl Kehren: 34 
  • Steigung: 10 % bis maximal 12 % – in den Kehren etwa 5 %
  • Baujahre: 1925 bis 1930, für den Personenverkehr wurde die Passstraße 1954 geöffnet.
  • Öffnungszeiten: Die Silvretta-Hochalpenstraße ist nur in den Sommermonaten befahrbar.

Gut zu wissen: In den Leistungen der Silvretta Card Premium ist die Maut für den Silvretta-Pass inkludiert!

divider divider
Viel zu erleben

Freizeitaktivitäten in Galtür

Große Auswahl für Erlebnishungrige