Allgemeine Bestimmungen für den Winter

AGB und Hinweise der Bergbahnen Galtür

Mit Ausnahme der Saisonkarte werden sämtliche Skipässe ohne Passfoto ausgegeben. Gekaufte Fahrkarten werden nicht umgetauscht, verlängert oder zurückgenommen! Die Skipässe sind nicht übertragbar und auf Verlangen unserem Kontrollpersonal vorzuweisen. Missbrauch der Fahrkarten hat den Entzug zur Folge sowie die Berechnung eines Sondertarifs von € 50,00 plus den Kauf einer Tageskarte. Strafanzeige wird vorbehalten! Dem Unternehmen sind geringe Preisänderungen sowie Änderungen in der Erstreckung der Gültigkeit der Fahrkarten vorbehalten. Nicht an den Kassen gekaufte Karten sowie verlorene Karten sind an den Lesern gesperrt! Das Unternehmen behält sich in der Vor- bzw. Nachsaison und bei Rennveranstaltungen die Öffnung bzw. die Betriebseinstellung einzelner Anlagen und Pisten vor. Im Übrigen gelten für die einzelnen Bahnen der Bergbahnen Silvretta Galtür die gültigen Beförderungsbedingungen.

Ermäßigte Karten werden nur nach Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises ausgegeben!

  • Kinder frei: unter 8 Jahren in Begleitung eines Elternteiles
  • Kinder/Jugendliche: unter 19 Jahren erhalten den Kindertarif: (nur für Silvapark-Skipass)
  • Senioren: ab vollendetem 60. Lebensjahr (Damen und Herren)
  • Invalide: ab 70 Prozent Minderung der Erwerbstätigkeit
  • Gruppenregelung - beim gemeinsamen Kauf durch den Gruppenleiter:

Silvapark-Skipass - Gruppenermäßigung ab 10 Personen

  • Beim gemeinsamen Kauf derselben Personengruppe und Kartenkategorie erhalten Sie pro 10 bezahlten Skipässen eine FREIKARTE sowie den Gruppenrabatt von 5%.

Silvretta-Skipass

  • Beim gemeinsamen Kauf derselben Personengruppe und Kartenkategorie erhalten Sie pro 20 bezahlten Skipässen eine Freikarte.

Alle Skipässe sind von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen. Bitte beachten Sie unsere AGBs.

Bei Unfall oder Krankheit erfolgt im Skigebiet Galtür eine Rückvergütung für nicht ausgenützte Tage, ab dem Tag der Hinterlegung des Skipasses an einer der beiden Verkaufsstellen. Beibringung des Attests von einem in der Skiregion praktizierenden Arztes sowie des Sperrbeleges erforderlich! Vormittags-, Nachmittags- und Tageskarten können nicht rückvergütet werden, wenn mit der Karte eine Fahrt getätigt wurde. Keine Rückvergütung für Begleitpersonen. Keine Rückvergütung erfolgt bei vorzeitiger Abreise, Betriebsstillständen einzelner Anlagen, Elementarereignissen, Schlechtwetter etc. Die Rückvergütung kann nur bei dem Seilbahnunternehmen getätigt werden, bei welchem die Karte gekauft wurde. Bearbeitungsgebühr bei Rückvergütungen beträgt € 11,- pro Karte.

Ab einer Gültigkeitsdauer von mind. drei Tagen kann gegen eine Bearbeitsungsgebühr von € 11,00 (zzgl. Kaution von € 5,00) ein neuer Skipass ausgestellt werden. Vorlage des Sperrbeleges und amtlichen Lichtbildausweis!

Verlangen Sie bei der Ankunft von Ihrem Vermieter die Gästekarte! Ohne Gästekarte bezahlen Sie beim Kauf eines Skipasses einen Zuschlag von Euro 2,00 pro Tag. Die Gästekarte hat im Skigebiet Galtür nur Gültigkeit, wenn sie vollständig ausgefüllt ist!

Alle Skipässe in der Skiregion Galtür in Tirol werden nur noch auf Key-Card ausgestellt! Die Depotgebühr beträgt € 5,00. Offensichtlich beschädigte Karten sowie Saisonskipässe sind von der Rückgabemöglichkeit ausgenommen. Rückgabemöglichkeit: Büro und Kassa der Bergbahnen Galtür, Intersport Wolfart, Sport Walter sowie an den Skipass-Verkaufsstellen in Ischgl, Kappl und See.

Alle Skipässe berechtigen zur kostenlosen Benützung der Skibusse auf der Strecke Landeck – See – Kappl – Ischgl – Galtür. Zu Saisonbeginn und –ende eingeschränkter Skibustransfer.

  • Kinder unter 1,10 Körpergröße: Beförderung nur auf dem Schoß eines Erwachsenen.
  • Kinder mit Körpergröße zwischen 1,10 m und 1,25 m: Beförderung nur in Begleitung (Nebensitz) eines Erwachsenen.
  • bar
  • Bankomatkarte
  • Kreditkarte: Visa, MasterCard, American Express
  • Tirol Regio Card
  • Tirol Snow Card
  • Freizeit Ticket Tirol​​​